Close

30. Oktober 2016

Backimpressionen vom UrDinkel Kurs Oktober 2016

dsc00008

dsc00012

Wo Dinkel draufsteht ist nicht immer Dinkel drin!! Importware ist  meist mit Weizen eingekreuzt – dies war vor längerer Zeit meine Erkenntnis!! Um ein gutes & gesundes Brot zu backen benötigt man nur wenige Dinge: Gute Zutaten, Zeit und etwas Geschick.

Inzwischen habe ich meinen Mehlvorrat fast ausschliesslich auf UrDinkel Mehl umgestellt.

UrDinkel, dass sind echte alte Schweizer Dinkelsorten ohne Weizeneinkreuzung. Regional verarbeitet von IP Suisse oder Bio Suisse Betrieben.

Dinkel ist so vielseitig einsetzbar: Brot, Kuchen, Pizzateig, süsse Gebäcke, Flocken für Müesli, Griess für Suppen oder Pudding, das ganze Korn für Aufläufe oder Kernotto oder Pastateig aus Dinkeldunst.

Backen mit Dinkel benötigt etwas Übung, denn oft ist das Ergebnis nich immer zufrieden stellend! Trockene, feste Gebäcke…. ein Teig, welcher zu flüssig und klebrig ist. Mit etwas Übung und Hintergrundwissen, kann man diese „Hürden“ umgehen.  Neben einigen Tipps & Tricks, habe ich auch das Backen mit Brühstück vorgestellt. Damit gelingen, luftige, feuchte und armomatische Brote!

Nebst einem Vollkorn Brühteigbrot, Express Brötli, Grissini mit getrockneten Tomaten & Kapern, Rotkraut Focaccia & Speck-Rosmarin Schnecken wurden auch süsse Leckereien gebacken. Eine Birnen-Caramell Wähe und eine herbstliche Vermicelle Roulade.

dsc00013

dsc00015

dsc00014

dsc00016

dsc00020

dsc00019

dsc00022

 

 

dsc00023

dsc00025

dsc00030

dsc00027

dsc00028

dsc00029

dsc00036

dsc00039

dsc00040

dsc00041